a sad piece life is

sad piece

Silk-hankies zu verspinnen entpuppt sich als ein nur zu passendes symbol. Sie wirken wie ein fertiges Textil, wovon eine Lage mit den Fingern durchstoßen wird, ein Loch hereingerissen, das immer weiter geweitet, sich zu einem langen unendlichen Faserrund ausziehen lässt, das Loch wird größer, das Faserband immer feiner und dünner, droht zu verschwinden, bevor es dann auch zerrissen wird, der Ring unterbrochen, damit ein neuer Faden gesponnen werden kann.

a sad piece life is

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Aktuelle Beiträge

Happy Incarnation Day
Happy Incarnation Day
43th (Gast) - 8. Feb, 05:49
merci
merci
eidechse - 28. Okt, 10:16
dankeschön
dankeschön
eidechse - 28. Okt, 10:16
((((hugs)))) :'( <3
((((hugs)))) :'( <3
the artist formerly known as friend (Gast) - 27. Okt, 07:08
<3
<3
ella (Gast) - 25. Okt, 22:53

zubehör

xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


-> tee
art to survive
baustelle I
bilderwelten
crafting, oder: die produktionsmittel in den eigenen händen
frust
Gay Uganda
gendertrouble
grünzeug
housemusic
i love nerds
impuls
katzensushi
kurznachricht
my daily zen
Tour de Fleece
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren